fuerteventura-privat.de erobert nun auch den Norden der Insel.

"The place to be"! So beschrieben viele Fuerteventura-Fans den Norden der Insel. Und in der Tat ist es hier sehr lebendig, kreativ und international. Und das zeigt sich auch in dem bunten Angebot an Restaurants, Bars, Cafés und vielen kleinen Shops.

Der Norden Fuerteventuras – international, vielseitig kreativ und für manche „The place to be“.

In den letzten Jahren haben bei uns die Anfragen nach Ferienunterkünften im Norden Fuerteventuras doch sehr stark zugenommen und dem werden wir nun endlich auch mit neuen Häusern weiter gerecht. Innerhalb kurzer Zeit ist es uns gelungen vier neue Ferienhäuser in unser Programm aufzunehmen, die allesamt in der Nähe von El Cotillo, Corralejo, La Oliva, Tindaya und Villaverde liegen und für alle Fans des Nordens einiges zu bieten haben.

Hier das kleine gemütliche und historische Kanaren-Häuschen mit „Kuschelpool“ ganz nahe El Cotillo, dort das kleine Gästehaus bei Tindaya auf einem privaten Grundstück mit eigenem beheizten Pool und besonders herzlichen Verwaltern nebenan, oder das feine, historische Landgut mit traumhaft schönen Garten und leicht kolonialem Ambiente in einem abseits gelegenen, verwunschenen Tal und nicht zu vergessen das moderne Ferienhaus mit hübschem Design und eigenem Pool ganz nahe der Strände rund um Corralejo.

Liebhaber des Nordens von Fuerteventura sind insbesondere Fans der dortigen Vielseitigkeit was die Landschaft und die Kultur angeht. Zusätzlich spürt man hier auf schritt und Tritt eine gewissen Internationalität, die so wohltuend anders daherkommt, als das Leben im immer noch sehr stark deutsch geprägten Süden der Insel.

Hier gibt es nicht nur spektakuläre ewig lange, weiße Sandstrände, kleine Badelagunen, einsame Buchten und sensationelle Wüsten- und Dünenlandschaften, sondern im Gegensatz zum Süden gibt es hier auch sehr viele hervorragende Restaurants und gute Einkaufsmöglichkeiten mit vielen kleinen, lokalen und oft kreativen Shops.

Familien mit Kindern werden besonders die Grandes Playas de Corralejo lieben, die sich von Corralejo aus über mehrere Kilometer Richtung Südosten ziehen, bis hinzu Wanderdüne El Jable. . Bei starken Winden finden hier natürlich die Kitbeaorder, Surfer und Windsurfer ihr Paradies. Der Nord-Westen begeistert hingegen mit El Cotillo wo es verschiedene Strände gibt. Große Natursandstrände mit starker Brandung wie auch kleine, lagunenartige und ganz feine Sandstrände.

Aber auch die Inselhauptstadt Puerto Rosario wird von Jahr zu Jahr hübscher und interessanter für Urlauber. Auch die Uferpromenade und die nahe gelegenen Fußgängerzonen können sich mittlerweile sehen lassen.

Das nur mal zur Einstimmung. Weitere Berichte über den Norden der Insel werden folgen und mit ihnen sicherlich auch neue Ferienunterkünfte rund um Lajares, Villaverde, La Oliva, El Cotillo und Corralejo.