Welche ist die richtige kanarische Insel für Euch?

Es gibt nicht die beste kanarische Insel. Es gibt nur "jedem seine Lieblingsinsel" und die ist für uns ganz klar Fuerteventura.

Ja, ja. Welche kanarische Insel solltest Du unbedingt gesehen haben?

Unsere Antwort steht fest: ALLE. Denn es gibt nicht „die Eine oder die Beste“. Leider haben natürlich nur wenige von uns die Zeit, alle Inseln auf einmal zu bereisen. Aber wer dennoch die Möglichkeit dazu haben sollte, sollte diese auch unbedingt nutzen. Es lohnt sich. Ein eigener „Kontinent“ in Europa erwartet Dich.

Wahnsinnig nette Menschen. Das ganze Jahr Frühling. Selten zu heiß. Die Kanaren gehören allein schon wegen dem Wetter zu den beliebtesten Reisezielen der Europäer. Aber es gibt noch viele andere Gründe mehr und das Internet ist längst voll mit allen möglichen Informationen über die kanarischen Inseln, mit entsprechenden Vergleichen und Empfehlungen.

Wir lieben auf jeden Fall jede kanarische Insel auf ihre Weise und unsere noch wenig doller. Woran das liegt? Wahrscheinlich daran, daß wir das Meer und den Strand noch ein Stückchen mehr lieben, als die ebenfalls reizvollen Berg- und Naturlandschaften auf den anderen Inseln.

Fuerteventura ist is jedoch viel zu flach für größere und längere Regenzeiten und somit viel zu trocken für eine üppige Vegetationen und Wälder wie z.B. auf La Palma, La Gomera und El Hierro oder im Norden Teneriffas und Gran Canaria. Auf unserer Insel überwiegt die Vulkan- und Wüstenlandschaft und der faszinierende Kontrast von den hellen, sandigen Stränden und dem türkisfarbenen Meer. Neben Sonnen und Meeres-Anbetern fällt jedoch auf, daß Fuerteventura seit einigen Jahren zunehmende von Radrennfahrern und Mountainbikern entdeckt wird. Auch Wanderer fühlen sich von der kargen Landschaft in en Bann gezogen. Wer weiß – vielleicht denken sie sich ja nur, „da wir sowieso nicht alt genug werden, um zum Mars oder Mond zu reisen, gönnen wir uns wenigstens noch eine ähnliche Erfahrung auf Fuerteventura“.

Auf jeden Fall ist es die Insel, die mit den schönsten Stränden Europas punktet und, egal in welche Richtung man auch fährt, immer vom Meer, dem Strand und den Klippen dominiert wird. Darüberhinaus strahlt für uns Fuerteventura noch eine eigene, faszinierende und fast schon magisches Energie aus, die wir auf keiner anderen Insel in der Form gespürt haben.

Was unsere Meinung aber auf jeden Fall für alle Inseln gilt: Wohin auch immer die Reise geht, Hauptsache sie führt euch nicht in eine der zahlreichen All-inclusive-Anlagen, die ihr dann vielleicht nur einmal mit dem Reisebus verlasst. Das wäre wirklich schade!